1. BCD Schulung 2015 mit Volker Einbock als Referent - Bonsai im Norden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshops


BCD-Schulung am 31.05.2015 des RV BIN, Bonsai im Norden



 
Wie schon ein Besucher während einer Ausstellung des RV BIN – Bonsai im Norden zutreffend
bemerkte: „ Hier sind aber viele Lärchen ausgestellt „ ist die Lärche ein beliebter Baum in der
Bonsaigestaltung und in den Arbeitskreisen des RV. Deshalb war es nicht verwunderlich,
dass sich die I. Schulungsmaßnahme des RV BIN am 31.05.2015 in Niemeyer’s Heidehof
in Garlstorf genau um dieses Thema drehte und vollständig ausgebucht war.

Der Referent Volker Einbock, ein bekennender Lärchenliebhaber, war gut gewählt.


 

Als Einführung in die Thematik der Schulungsmaßnahme wurde den Teilnehmern
zunächst anhand eines Powerpoint-Vortrages die Lärche an ihrem natürlichen Standort
und im Wechsel der Jahreszeiten gezeigt. Danach ging der Referent auf die extremeren
Standorte an der Baumgrenze im Gebirge ein und die dortige Entnahme von Yamadoris.
Allerdings unterließ es Volker Einbock trotz Nachfrage, den Fundort der
Yamadori-Lärchen zu verraten.
 



 
Im zweiten Teil der Schulungsmaßnahme wurden wirklich alle mitgebrachten Lärchenbonsai
(und die „Nicht-Lärchen“ natürlich auch) besprochen.


Dabei wurden ganz nebenbei viele Pflegetipps gegeben, Düngerdefizite angesprochen und
Pflanzenschutzmaßnahmen empfohlen. Das größte Augenmerk der Teilnehmer lag jedoch bei
den künftigen Gestaltungsmaßnahmen, um den eigenen Bonsai weiter zu verbessern.

 

 
Der Aufruf zur Weiterbildung über den BCD im Regionalverband ist in den Arbeitskreisen
angekommen. Das zeigen die Anmeldungen zu den Schulungsmaßnahmen deutlich.
Die Gründung des RV BIN im BCD war daher eine gute Entscheidung.




Textüberarbeitung / -aktualisierung








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü